Digchip : Database on electronics components
Electronics components database



Details, datasheet, quote on part number: 6EP1436-2BA00
 
 
Part number6EP1436-2BA00
Category
DescriptionPsu 24v 10a Din Rail
CompanyN.A.
DatasheetDownload 6EP1436-2BA00 datasheet
Request For QuoteFind where to buy 6EP1436-2BA00
 


 
Specifications, Features, Applications
SITOP Power 10 SITOP Power 20 SITOP Power 30 SITOP Power 40
Operating instructions Instructions Istruzioni di servizio Instrucciones
Maßbild Dimension drawings Encombrement Disegno quotato Croquis acotado

Diese Betriebsanleitung enthält aus Gründen der Übersichtlichkeit nicht sämtliche Detailinformationen zu allen Typen des Produkts und kann auch nicht jeden denkbaren Fall der Aufstellung, des Betriebes oder der Instandhaltung berücksichtigen. Weiterführende Hinweise erhalten Sie über die örtliche Siemens-Niederlassung bzw. aus dem Katalog KT 10 Stromversorgungen SITOP power. Technische Änderungen jederzeit vorbehalten.

These instructions cannot claim to cover all details of possible equipment variations, nor in particular can they provide for every possible example of installation, operation or maintenance. Further information is obtainable from your local Siemens office or from Catalog KT 10 Power Supplies SITOPpower. Subject to change without prior notice.

Pour des raisons de clarté, cette notice ne contient pas toutes les informations de détail relatives à tous les types du produit et ne peut pas non plus tenir compte de tous les cas d'installation, d'exploitation et de maintenance imaginables. Pour de plus amples informations, veuillez-vous adresser à votre agence Siemens ou consultez le catalogue KT 10 Alimentations SITOP power. Sous réserve de modifications techniques.

Ai fini della chiarezza le presenti istruzioni di servizio non contengono tutte le informazioni dettagliate su tutti i tipi del prodotto e non possono nemmeno trattare tutti i casi di installazione, di esercizio o di manutenzione. Per ulteriori informazioni rivolgersi alla filiale Siemens di zona o consultare il catalogo KT 10 Alimentatori SITOPpower. Ci riserviamo eventuali modifiche tecniche.

Por razones de claridad, estas instrucciones no contienen todas las informaciones detalladas relativas a todos los tipos del producto ni pueden considerar todos los casos de instalación, de operación y de mantenimiento imaginables. Para más información, contacte con la sucursal local de Siemens o consulte el catálogo KT 10 Fuentes de alimentación SITOP power. Sujeto a cambios técnicos sin previo aviso.

Beim Betrieb elektrischer Geräte stehen zwangsläufig bestimmte Teile dieser Geräte unter gefährlicher Spannung. Unsachgemäßer Umgang mit diesen Geräten kann deshalb zu Tod oder schweren Körperverletzungen sowie zu erheblichen Sachschäden führen. Nur entsprechend qualifiziertes Fachpersonal darf an diesem Gerät oder in dessen Nähe arbeiten. Der einwandfreie und sichere Betrieb dieses Gerätes setzt sachgemäßen Transport, fachgerechte Lagerung, Aufstellung und Montage voraus. Die Betätigung des Potentiometers R230 ist nur mittels isoliertem Schraubendreher nach DIN7437 zulässig, da unbeabsichtigt im Inneren des Gerätes Teile mit gefährlicher elektrischer Spannung berührt werden können.

Nur geschultes Personal darf das Gerät öffnen. Elektrostatisch gefährdete Bauelemente (EGB)

Die SITOP-Stromversorgungen 20A, 30A und 40A sind Einbaugeräte. Für die Installation der Geräte sind die einschlägigen DIN/VDE-Bestimmungen oder länderspezifischen Vorschriften zu beachten. Primär getaktete Stromversorgungen zur Montage auf Normprofilschiene DIN EN 50022-35x15/7,5. Zum Anschluß an 3 phasiges Wechselstromnetz Nennspannungen 400V bis 500V, 50/60Hz. Ausgangsspannung +24V DC, potentialfrei, kurzschluss- und leerlauffest.

Ausgangsgleichspannung: Auslieferzustand: 24V ±1% Einstellbereich mittels Schraubendreher an Potentiometer R230 (Geräteunterseite, Position siehe Seite2) von 22,8-26,4V Welligkeit der Ausgangsspannung: <150mVss Restwelligkeit <240mVss Schaltspitzen Ausgangsgleichstrom: 0-30A 0-40A

statische Strombegrenzung: typ. 1,3 x Inenn Verhalten im Kurzschlussfall (Ausgang) selbsttätiger Wiederanlauf Netzausfallüberbrückung: bei 500V 6/24 msec 3/12 msec 4,5/24 msec 3/18 msec

Eingangsnennspannung: 3AC 230/400V bis 288/500V Arbeitsspannungsbereich: 360..550 V Überspannungsfest: nach EN61000-4-1 A.2 Wirkungsgrad bei Vollast (typisch): 50/60Hz

Schutzart: IP20 nach IEC 529 Schutzklasse 1 nach IEC 536 Sicherheit nach VDE 0160 und VDE 0805 (EN60950): SELV Störaussendung nach EN50081-1 Funkentstört nach EN55022, Grenzwertkurve B Störfestigkeit nach EN 50082-2 incl. Table A4 Begrenzung der Eingangsstromoberwellen nach UL508/CSA 22.2 FILE UL1950 in Vorbereitung

Einschaltstrombegrenzung (25°C) serienmäßig <25A, <1A2s Vorzuschaltender 3ph. gekoppelter LS-Schalter Charakteristik C max. 25A. Alternativ: vorzuschaltender Motorschutzschalter 3VU1300-0MJ00 bzw. 3RV1021-1DA10, Einstellung des thermischen Überstromauslösers: 3A Eingangsstrom bei 1,2Aeff 1,4Aeff Leistungsaufnahme (Wirkleistung): 800W 340..360V für max. 2 sec zulässig 1,9Aeff 1060W

Parallelschalten von zwei gleichartigen Geräten zur Leistungserhöhung ist zulässig. (Hinweise siehe Katalog KT 10)

Temperatur für Lagerung und Transport: -25 bis +85°C für Betrieb: 0 bis +55°C für Betrieb im Parallelbetrieb oder bei erhöhter Ausgangsspannung: 0 bis +45°C Feuchteklasse: entsprechend Klimaklasse 3K3 nach EN60721, Teil3 keine Betauung, Luftselbstkühlung

Das Gerät ist zwecks ordnungsgemäßer Entwärmung vertikal so zu montieren, daß die Eingangsklemmen oben und die Ausgangsklemmen unten sind. Unterhalb und oberhalb des Gerätes soll mindestens ein Freiraum von je 50mm eingehalten werden, links ein Freiraum von 40mm. Der Anschluss der Versorgungsspannung (3AC 400...500V) muss gemäß VDE 0100 und VDE 0160 ausgeführt werden. Die oben angegebene Schutzeinrrichtung (Leitungsschutzschalter oder Motorschutzschalter) und Trenneinrichtung zum Freischalten der Stromversorgung muss vorgesehen werden. Ein FI - Schutzschalter darf als alleinige Schutzmaßnahme bei indirektem Berühren nicht angewandt werden, dies gilt für das gesamte, vom FI - Schutzschalter geschützte Netz. Vor Beginn der Installations- oder Instandhaltungsarbeiten ist der Hauptschalter der Anlage auszuschalten und gegen Wiedereinschalten zu sichern. Bei Nichtbeachtung kann das Berühren spannungsführender Teile Tod oder schwere Körperverletzung zur Folge haben.

Klemmen L1,L2,L3 PE L+, M Funktion Eingangsspannung 400..500 V Schutzleiter Ausgangsspannung 24 V Klemmbereich 0,14... 2,5mm (AWG mm (AWG 22...8) Bemerkung Schraubklemmen Verwenden Sie einen Schraubendreher mit 3,5mm Klingenbreite.Empfohlenes Anzugsmoment 0,5-0,7Nm Schraubklemmen Verwenden Sie einen Schraubendreher mit 5mm Klingenbreite.Empfohlenes Anzugsmoment 1,2 Nm




Related products with the same datasheet
6EP1437-2BA00   6EP1437-2BA10  


Some Part number from the same manufacture
6EP1437-2BA00 Psu 24v 10a Din Rail
6ES7214-1AD21-0XB0 Cpu
6ES7221-1BF21-0XA0
6ES7222-1BF20-0XA0
6ES72980AA200BA0
6PK-322 Coax Cable Stripper
6T2.5/245 Timing Belt Synchroflex
7-1393091-0 Relay 3pole 24vdc
7-1393163-4 Multimode Led Module 24vdc
7-1393211-1 Relay Panel Dpno 24vdc
7-1393215-5 Relay PCB 24vdc
7-1393222-9 Relay PCB 6vdc
7-1437007-7 Transition Connector Idc 40 Way
70A-5101 Delay Line-5 Tap 100ns
70U20 Diode 250a 200v
73-560-0095 Psu 600w 4 O/p
74-4900 Door Closer (silver)
74ABH16244ADGG
74ABH16244ADL
74ABT
74ABT126PWDH